Seniorenbüro

Seniorenbüro Sonneberg
Marienstraße 6 a
96515 Sonneberg

Ansprechpartnerin: Daniela Löffler

Sprechzeit: montags von 8 bis 14 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Telefon: 03675/42 12 46; 03675/40 91-125
Mobil: 0173/3 97 24 44
Fax: 03675/42 12 47
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Seniorenbüro arbeitet zusammen mit den Seniorenbeiräten der Städte Sonneberg und Neuhaus am Rennweg, mit Wohlfahrtsverbänden, mit Seniorenbegegnungsstätten, Behörden und Vereinen, mit der Kirche, Altenpflegeheimen, dem Behindertenbeauftragten des Landkreises, der Volkshochschule des Landkreises Sonneberg sowie mit weiteren Einrichtungen der Stadt und des Landkreises, die sich mit Seniorenarbeit befassen.

Das Seniorenbüro Sonneberg ist Mitglied sowohl der Landes- als auch der Bundesarbeitsgemeinschaft für Seniorenbüros.
Angebote

Informations-, Beratungs- und Vermittlungsstelle
• Information über Institutionen der Altenarbeit und Altenhilfe im Landkreis
• Information über unterhaltsame und lehrreiche Angebote für Begegnungsstätte, Klubs etc.
• Herstellung von Kontakten – wir führen Menschen mit gleichen Interessen zusammen
• Vermittlung an Verbände, Vereine und andere Institutionen, in denen sich Senioren eingliedern können

Förderung des Ehrenamtes
• Beratung von Interessenten zu Möglichkeiten des ehrenamtlichen Einsatzes
• Vermittlung in Ehrenämter
• Erschließung neuer Tätigkeitsfelder für Ehrenamtliche
• Beratung und Unterstützung bei der Bildung neuer Gruppen und Projekte

Projektarbeit mit Senioren
• Reaktion auf Bedarfe und problematische Lebenssituationen von Senioren, Verwirklichung kultureller, integrativer und sozialer Interessen

Weiterbildungsmöglichkeiten
• Angebot von öffentlich bildenden Veranstaltungen für Senioren sowie für interessierte Bürger in Zusammenarbeit mit Referenten

Ansprechpartner für alle Senioren
• Bei Problemen oder Fragen suchen Sie ein Gespräch mit uns.
  Wir helfen weiter oder vermitteln Sie an die entsprechenden Stellen.

In folgenden Bereichen können Sie ehrenamtlich mitarbeiten:
• Besuchsdienst bei älteren Bürgern im Stadtgebiet Sonneberg
• Seniorenschreibgruppe „Von Senioren für Senioren“
• Seniorenbeiräte Sonneberg und Neuhaus am Rennweg
• „seniorTrainer“ (siehe unten)

Für die ehrenamtlichen Mitarbeiter finden in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen zum Erwerb von Fachwissen und zum Erfahrungsaustausch statt.

Agentur des bürgerschaftlichen Engagements – Ansprechpartner für „seniorTrainer“

Ziel: den demografischen Wandel in unserem Landkreis mitgestalten, indem das Erfahrungswissen Älterer genutzt wird.

Bürger ab 50 Jahren wurden von 2007 bis 2012 zu ehrenamtlich arbeitenden „seniorTrainern“ ausgebildet. Freier Bildungsträger war die Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen. Das Seniorenbüro fungierte dabei als Agentur für bürgerschaftliches Engagement. Es ist als Organisator und Koordinator Ansprechpartner für alle „seniorTrainer“ im Landkreis.

Die Senioren wurden durch die Ausbildung für eine Muliplikatorenrolle qualifiziert, die es ihnen erlaubt, in ihrem Heimatort im Landkreis Sonneberg sowie in der Stadt Sonneberg neue Projekte zur Bereicherung des Gemeinwesens anzustoßen bzw. bestehende Angebote zu erweitern. Mittlerweile sind rund 40 „seniorTrainer“ aktiv.

Finanziell wird das Projekt seit 2009 getragen von der Stadt Sonneberg, dem Landkreis Sonneberg und dem Diakoniewerk Sonneberg-Hildburghausen/Eisfeld. Für Bürger des Landkreises besteht die Möglichkeit, in einigen Projekten der „seniorTrainer“ ehrenamtlich mitzuarbeiten. Informationen zu den aktuellen Angeboten erhalten Sie im Seniorenbüro Sonneberg.

Gemeinsames Projekt des Seniorenbüros und der Diakonie-Sozialstation
• Betreuungsgruppe in der Tagespflegeeinrichtung des Diakoniewerkes „Altes Annastift“ in der Coburger Allee 35 (Donnerstag von 9 bis 12 Uhr – um vorherige Anmeldung wird gebeten)
• Selbsthilfegruppe „Pflegende Angehörige“: jeden dritten Montag im Monat ab 14 Uhr in den Räumlichkeiten der Marienstraße 6 a
• fachliche Begleitung und Unterstützung der Ehrenamtlichen durch Pflegefachkräfte
• Vermittlung und Koordination der Betreuungs- und Beratungsangebote sowie der Informations- und Schulungsangebote erfolgen über das Seniorenbüro
• Die fachliche Begleitung des Projektes übernimmt die Diakonie-Sozialstation
• Förderung des Projektes durch das Land Thüringen und die Pflegekassen. Bei dieser familienentlastenden Hilfe für pflegende Angehörige durch ehrenamtliche Helfer handelt es sich um ein von den Pflegekassen anerkanntes niedrigschwelliges Betreuungsangebot.

Weitere Angebote
Wandern mit der Wandergruppe für Kurzstrecken
Gewandert wird einmal im Monat. Die Termine werden zeitnah über die Presse bekanntgegeben bzw. sind im Seniorenbüro zu erfragen.

Gymnastikgruppe für ältere Bürger
Dieses Angebot findet jeden Montag ab 10 Uhr im Seniorenbüro, Marienstraße 6 a, statt.

Seniorenblatt
„Von Senioren für Senioren“ wird von der Schreibgruppe gestaltet und einmal im Monat in der Wochenzeitschrift „Wochenspiegel“ am Samstag veröffentlicht.

Seniorentanzgruppe
…wird geleitet von Heidrun Kothe und trifft sich 14-tägig mittwochs um 10 Uhr zum Tanzen im Altenpflegeheim „Annastift“.

Geselliges Singen
…mit Lieselotte Roß findet jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 14.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus „Villa Amalie“ statt.

Dankeschön-Veranstaltung
…findet einmal im Jahr für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter, die sich rund um das Seniorenbüro ehrenamtlich betätigen, statt und wird vom Seniorenbüro organisiert als Dankeschön für ihre wertvolle und anspruchsvolle Arbeit, die sie im Jahr geleistet haben.

Termine

Derzeit liegen keine aktuellen Termine vor.

aktuell

Derzeit liegen keine aktuellen Informationen vor.



Diakonische Soziale Dienste gemeinnützige GmbH 
Oberlinder Straße 3 - 96515 Sonneberg